7.2.7. Der katalytische Neutralisationsbehälter

Der katalytische Neutralisationsbehälter des Motors M10

Für die Senkung der Auswürfe in die Atmosphäre des Kohlenwasserstoffs, des Kohlenoxyds und der Oxyde des Stickstoffes werden alle Autos, die in der Führung betrachtet werden, vom Neutralisationsbehälter ausgestattet, der auf Kosten von den Oxydations-Wiederaufbaureaktionen die Zerlegung drei angegebener Komponenten gewährleistet, sie in unschädlich den Stickstoff, das kohlensauere Gas und das Wasser umwandelnd.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Periodisch prüfen Sie den Zustand der Befestigungen des Konverters und seines Körpers. Überzeugen sich in der Abwesenheit des Ausfließens der Gase. Prüfen Sie die Ganzheit teploisoljazionnogo des Bildschirmes.

Die Vorsichtsmaßnahmen

Zur Vermeidung des Ausgangs des Neutralisationsbehälters achten Sie die folgenden Regeln außer Betrieb:

1. Es wird verboten, etilirowannym das Benzin zu benutzen.

2. Regelmäßig prüfen Sie die Intaktheit der Zündanlagen und einer Ernährung.

3. Strengstens wird der Betrieb des Autos bei den Verzügen in den Zylinder verboten.

4. Es Wird verboten, die Zündung bei den großen Wendungen des Motors abzustellen, oder, den Motor vom heftigen Druck auf das Pedal drosselnoj saslonki bei der ausgeschalteten Zündung anzuhalten.

5. Es Wird der Parkplatz an den Stellen mit den feuergefährlichen Gegenständen verboten.

6. Bei den intakten Stromversorgungssystemen und die Zündung ist die Anlage auf den Lauf 90-160 Tausend km berechnet. Nach dem Inhalt MIT in die Auspuffgase kann man etwa den Zustand des Konverters bewerten.

7. Es wird "der schwefelhaltige" Geruch aus dem Ausblaserohr auf dem neuen Auto zugelassen.