10.2. Die technischen Daten

Der Typ der Bremsflüssigkeit
Die Scheibenbremsen:
Die minimale Dicke des Bremsleistens
Die minimal zulässige Dicke der Bremsdisk (die Grenze des Verschleißes):
  – Die Flure
     • die ununterbrochenen Disks
10,7 mm
     • die gelüfteten Disks
20,0 mm
  – Die Hinteren
8,0 mm
Die minimale Dicke der Bremsdisk nach dem Schleifen:
  – Die Flure
     • die ununterbrochenen Disks
11,1 mm
     • die gelüfteten Disks
20,4 mm
  – Die Hinteren
8,4 mm
Die Parallelität (die Verschiedenheit zwei Messungen)
0,02 mm
Das maximale Schlagen der Disk
0,2 mm
* Die Höchstdicke ist auf der Disk auch angegeben
Die gegebenen Regelungsbremspedale:
  – Die Regulierung des Pedals / des Stockes des Vakuumverstärkers (der Umfang)
125 mm
  – Die Höhe des Bremspedals (die Entfernung vom Pedal bis zur Scheidewand der motorischen Abteilung):
     • a/m mit dem linken Steuerrad
235 mm
     • a/m mit dem rechten Steuerrad
273 mm
  – Die Regulierung des Umschalters des Signals des Bremsens (der Umfang)
5,0 – 6,0 mm
Die Handbremse:
  – Die minimale Dicke des Leistens der Handbremse
1,5 mm
  – Der Lauf des Hebels der Handbremse
5 – 8 Nasenstüber

Die Momente des Zuges (N.m.)

Der Support der Vorderscheibenbremse:
  – Die richtenden Bolzen des Supportes
30 – 35
  – Die Bolzen der Befestigung des Trägers des Körpers des Supportes zur Theke der Aufhängung
123
Der Support der hinteren Scheibenbremse:
  – Die richtenden Bolzen des Supportes
30 – 35
  – Die Bolzen der Befestigung der Hebel der hinteren Aufhängung auf dem Support
67
Die Befestigung des Bremsschlauches zum Support
14 – 17
Die Muttern der Befestigung des Hauptzylinders zum Vakuumverstärker
22 – 24
Die Bolzen der Befestigung der Räder